Öffnungszeiten: Mi-Sa ab 14 Uhr | So, Feiertag ab 9.30 Uhr | Tel.:  0 54 59   97 27 047

Sonntags sowie an Feiertagen          bieten wir ab 9:30 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbüffet

Anmeldung erbeten                                            von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr Mittagstisch

täglich                             ab 17:30 Uhr wählen sie aus unserer Abendkarte.

Förderverein erwirbt Klosterhof

Bis 1989 befand sich die "Grüne Gans" in dem Haus, das besonders bei der Jugend sehr beliebt war.

Anschließend stand der Klosterhof leer und wurde dann 1993/1994 vom Förderverein erworben.

Zu berichten sei hier noch, dass nach dem Abriss des alten Rathauses an der Langen Straße im Jahre 1911, die Ratssitzungen der damals noch selbstständigen Stadt im ehemaligen Refektorium des Klosterhofes stattfanden. Dieses galt bis zur kommunalen Neugliederung und dem Übergang an die neue Stadt Hörstel am 31.12.1974.

Es sollen noch zwei Begebenheiten erwähnt werden, die unmittelbar mit dem Klosterhof in Verbindung stehen.

- 6 -

Am 09.11.2013 wurde das denkmalgeschützte Gebäude wieder neu eröffnet. Mit dem Ehepaar Wolfgang und Dagmar Wagner aus Riesenbeck wurden zwei motivierte Pächter mit langjähriger Gastronomieerfahrung gefunden. In renovierten Räumlichkeiten soll der Klosterhof für gesellige und erholsame Stunden sorgen.


Mit freundlicher Genehmigung von Heinz-Josef Reckers, Hörstel-Bevergern
(Kreisheimatbund Steinfurt e.V.)